CAS Organisationskultur in agilen und digitalen Zeiten

Kultur wofür? – Kulturdiagnose – Kulturentwicklung

In Zusammenarbeit mit dem

Partnerschaft IKF-intermedio
Organisationskultur in agilen und digitalen Zeiten

Im Rahmen einer Kooperation mit dem IKF, Luzern, lanzieren wir der neue CAS „Organisationskultur in agilen und digitalen Zeiten“, deren Absolventen zu Experten in der Entwicklung von agilen Organisationskulturen werden. In enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dietmar Treichel aus dem IKF haben wir diesen brandneuen Studiengang konzipiert.

Start: 5. März 2021 – In der Organisationskultur manifestiert sich die Erfahrung der Vergangenheit in Form von Werten, Normen und Einstellungen. Allerdings sind die heutigen Organisationen unter dem Einfluss unaufhaltsamer Trends wie der Digitalisierung durch Schnelllebigkeit und stetigen Wandel gekennzeichnet. Manche Unternehmen reagieren darauf mit dem Wunsch, agile Prozesse, agile Strukturen und ein agiles Leadership einzuführen. Dabei ist nicht zuletzt eine Veränderung der Denkweise, der Einstellungen und des Verhaltens notwendig, d.h. eine Anpassung der Organisationskultur. Somit wird Kultur zum Erfolgsfaktor der digitalen Transformation. Wie aber können Projektverantwortliche und Stakeholders die bestehende Kultur erfassen und eine neue entwickeln und implementieren, welche die Unternehmensziele und das Geschäftsmodell effektiv unterstützen? Welche Widerstände und Stolpersteine sind dabei zu erwarten und welche Lösungen bieten sich an, um erfolgreich voranzukommen?

Dafür braucht man, sagen alle Experten und Forschungsergebnisse, nicht nur Wissen, sondern vor allem Entscheidungs- und Handlungskompetenzen, also know-why und know-how. Darum geht es in diesem CAS.

Organisationskultur in digitalen und agilen Zeiten

Konkret geht es um die folgenden Fragen (und Antworten):

  • WARUM: Welche Anforderungen und Möglichkeiten stecken im Entwickeln von Organisationskulturen?
  • WOFÜR: Welche Wirkung wollen wir damit erzielen? Welche Erfolgspotentiale sollen wir ausbauen?
  • WIE können wir die passenden Methoden auswählen, evtl. anpassen und effizient einsetzen?
  • WAS müssen Management und verantwortliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen konkret tun, um den optimalen Nutzen zu erzielen?

Die detaillierte Ausschreibung steht Ihnen hier zur Verfügung –> Lehrplan und Anmeldung.